Peter Orloff und der Schwarzmeer-Kosaken-Chor zu Gast in Bad Orb

Am Donnerstag, 08. Juni 2017 um 20:00 Uhr, gastiert der Schwarzmeer-Kosaken-Chor unter der musikalischen Leitung und der persönlichen Mitwirkung von Peter Orloff im Theatersaal der Bad Orber Konzerthalle.

Dank seiner nahezu einzigartigen Besetzung ist der Schwarzmeer Kosaken-Chor in der Lage, ein wirklich außergewöhnliches Programm aufzuführen, das weit über das hinausgeht, was man von einem Kosaken-Chor erwartet. Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor singen unter anderem Werke wie „Schwanensee“, Leise flehen meine Lieder“ oder - das Paradesolo aller großen Tenöre – „Nessun dorma“.

Das Herzstück des Konzerts sind natürlich auch die schönsten Kostbarkeiten aus dem reichen Schatz der russischen und ukrainischen Musikliteratur wie die berühmten „Abendglocken“ „Die zwölf Räuber“, „Ich bete an die Macht der Liebe“, „Stenka Rasin“, „Das einsame Glöckchen“ und „Kalinka“.

Das Konzert ist eine musikalische Reise durch das alte Russland mit Romanzen, Geschichten und Balladen von überwältigender Ausdruckskraft, tiefer Melancholie und überschäumendem Temperament.

Peter Orloff wurde 1958 mit 14 Jahren das jüngste Mitglied des Schwarzmeer-Kosaken-Chor. Er verkaufte weltweit über 50 Millionen Tonträger und führt seit nunmehr 25 Jahren das wieder begründete Ensemble, in dem einst seine legendäre Karriere begann. Ihm zur Seite stehen Sänger von Weltklasse: sensationelle Tenöre, gewaltige Baritone und atemberaubende Bässe, aus denen er einen Klangkörper von höchster Qualität geschmiedet hat.

Begeisternde Fernsehauftritte vor einem Millionenpublikum wie mit dem „Wolgalied“, „Dr. Schiwago“ und dem „Gefangenenchor“ und wiederum zahlreiche Goldene Schallplatten und CDs unterstreichen den Ruf des Schwarzmeer Kosaken-Chores als herausragendes Kosakenensemble unserer Zeit.

Aber nicht nur als Sänger auch als Textdichter und Komponist kann Peter Orloff auf große Erfolge zurückblicken. Er schrieb unter anderem den Songtext „Der Junge mit der Mundharmonika“ von Bernd Clüver und komponierte Peter Maffays größten Hit „Du“.

Wer ein faszinierendes Konzertereignis der Extraklasse dieses Ausnahme-Ensembles nicht verpassen möchte, erhält Eintrittkarten zu 26,20 Euro in der Tourist-Information Bad Orb, Kurparkstraße 2, unter Telefon 06052 83-14, hier im Internet sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Online buchen

Jetzt Tickets für die kommenden Veranstaltungs-Highlights in der Konzerthalle sichern!!!

8. Weindorf im Bad Orber Kurpark

30. Juni bis 02. Juli 2017
Musikpavillon im Kurpark

Holzhof-Festspiele 2017:
"In 80 Tagen um die Welt" von Jules Verne, 01. bis 09.09.2017