translate translate

Blasmusikfestival für 2022 fest in der Planung

Zahlreiche Anmeldungen von Orchestern eingegangen

Zwei Termine musste das ORGA-Team des Blasmusikfestivals auf Grund der pandemischen Lage inzwischen absagen. Nun soll im dritten Anlauf vom 09. bis zum 11. September 2022 das 16. Internationale Blasmusikfestival der Jugend Europas die Kurstadt Bad Orb wieder in einen großen Konzertsaal verwandeln. Die Anmeldungen für das kommende Jahr wurden im Frühsommer verschickt und der Rücklauf stimmt positiv.

Dr. Dirk Thom, Geschäftsführer der Bad Orb Kur GmbH, freut sich sehr über die positive Resonanz. „Wir haben uns die Entscheidung, das Festival 2020 und 2021 abzusagen wirklich nicht leicht gemacht. Aber unter den geltenden Bestimmungen zum internationalen Reiseverkehr, den Kontaktbeschränkungen und den Lockdowns war eine weitere Planung für uns als Veranstalter einfach nicht mehr möglich. Wir blicken jedoch voller Zuversicht in die Zukunft und freuen uns sehr, dass sich viele Orchester angemeldet haben und ihren Auftritt im kommenden Jahr in Bad Orb fest einplanen.“

„Mit unserer Einladung in den Spessart haben wir ein positives Signal nach Europa gesendet. Die Orchester konnten lange ihrem Hobby nicht nachgehen und nun fehlen zum Teil Auftrittsperspektiven. Mit der Möglichkeit im kommenden Jahr nach Bad Orb zu reisen, tragen wir dazu bei, dass die Musikerinnen und Musiker motiviert die Proben besuchen und ein gemeinsames Ziel vor Augen haben", so Lara Bangert, die gemeinsam mit Elmar Egold durch den „Abend der Nationen" führt.

Inzwischen wurden die Anmeldungen vom zuständigen Arbeitskreis gesichtet, offene Fragestellungen geklärt und eine Auswahl der Teilnehmer, die eine verbindliche Zusage erhalten, getroffen. Daniel Schmidt: „Das wir auch zwischen den Festen den persönlichen Kontakt zu den Orchestern halten, zahlt sich nun aus. Wir freuen uns, dass so viele Gruppen aus 14 Nationen nach Bad Orb kommen möchten. Eine finale Teilnehmerliste zu beschließen, war allerdings kein leichtes Unterfangen werden."

Das Ziel des ORGA-Teams ist, erneut Besuchern aus Nah und Fern eine inspirierende Mischung an unterschiedlichen Kapellen zu präsentieren. „Am Ende schaut man in das Programmheft und muss sich entscheiden, welches Platzkonzert den Zuschlag erhält", so Organisationsleiter Ulrich Prähler.

Eines verraten die Organisatoren aber jetzt schon: Es wird ein Wiedersehen mit alten Bekannten, aber auch neuen Orchestern geben.

Bis die Orchester in bekannter Manier der vergangenen Jahre erneut ihr Stelldichein geben, gibt es noch viel zu tun. Hierzu sind Helferinnen und Helfer unter anderem in der Orchesterbetreuung herzlich willkommen. Interessierte, die zum Erhalt des Blasmusikfestivals in Bad Orb beitragen und das Event unterstützen möchten, melden sich gern bei der Tourist-Information.

Das Blasmusikfestival ist ein Gemeinschaftsprojekt der Bad Orb Kur GmbH und den beiden größten Bad Orber Vereinen, dem Turnverein 1868 e. V. Bad Orb und dem Geselligkeitsverein Viktoria Bad Orb 1892 e. V.

Alle Informationen zum Planungsstand und den teilnehmenden Orchestern gibt es in Kürze unter www.bad-orb.info, www.musikfestinbadorb.de oder auf www.facebook.de/musikfestinbadorb.

Pressekontakt

Bad Orb Kur GmbH

Kathryn Weppe

Kurparkstraße 2
63619 Bad Orb

Telefon 06052 83-31
Fax 06052 83-39

weppe@bad-orb.info