translate translate

Orber Genuss-Tour

Mountainbike

Die Tour verlangt keine besonderen fahrtechnischen Anforderungen. Sie verläuft weitestgehend auf asphaltierten und geschotterten Wegen.

  • Typ Mountainbike
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2:22 h
  • Länge 19,6 km
  • Aufstieg 307 m
  • Abstieg 288 m
  • Niedrigster Punkt 162 m
  • Höchster Punkt 338 m
Zu Beginn führt die Tour entlang der Gleise der Orber Schmalspurbahn, in Richtung Kinzigtal. Auf Höhe des Schützenhauses geht es kurz bergan. Erst Bad Orb im Rücken mit Blick ins Kinzigtal, später mit stetigem Blick auf Bad Orb, wird die Münsterhöhe erklommen. Begleitet wird der Anstieg durch Grenzsteine, die die Zugehörigkeit einmal zum Königreich Bayern, ein andermal zum Kurfürstentum von Mainz von Bad Orb symbolisieren. Von hier erreicht man über einen kurzen Trail (fahrtechnisch nicht versierte Mountainbiker sollten hier absteigen) und befestigte Waldwege das Haseltal. Vorbei am Haselweiher und einer Kneippanlage gelangt man an das Ende des Tals. Das Jagdhaus „Haselruh“ lädt zu einer kleinen Rast ein. Auf der anderen Seite des Tals geht die Tour ohne besondere Steigungen zurück nach Bad Orb. Wer es etwas sportlicher mag, kann auf diesem Streckenabschnitt die ein oder andere Schleife der Tour Challenge kurz abfahren. Kurz bevor man Bad Orb erreicht, kann man einen Blick auf alte Bundsandsteinbrüche sowie die Reste einer Standseilbahn werfen, die früher die Wegscheide mit Bad Orb verband.
SpessartBiken-Flyer, erhältlich unter info@spessartbiken.de