translate translate

Rundweg 08 - Bad Orber Himmelsleiter -

Wanderung

Auf der knapp 5 Kilometer langen Wanderung müssen lediglich 186 Höhenmeter überwunden werden. Eine Tour große und kleine Wanderer. Im Anschluss lohnt sich ein Besuch des Infozentrums des Naturpark Spessart. Die Ausstellung ist gut für Kinder und Jugendliche geeignet. Auf den Informationstafeln befindet sich jeweils ein kleiner Bereich mit Infos speziell für Kinder. Auch das Außengelände, die ehemalige Terrasse der Pforte, ist in die Ausstellung integriert und lädt zum Verweilen ein. Ein besonderes Objekt der Ausstellung ist die begehbare Eiche.

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 1:28 h
  • Länge 4,6 km
  • Aufstieg 186 m
  • Abstieg 185 m
  • Niedrigster Punkt 268 m
  • Höchster Punkt 427 m

Wir starten unsere Wanderung bergab auf der „Himmelsleiter“,  einem befestigten Waldweg gegenüber dem Schullandheim Wegscheide. Seit 1920 haben hier viele Generationen erlebnisreiche Tage während Klassenfahrten oder in Ferienfreizeiten verbracht. Das 35 Hektar große Gelände, mit großen Wiesen, Wald und vielen Spiel- und Sportplätzen ist eingezäunt und ohne Autoverkehr.

Unser Weg führt an einer kleinen Waldquelle vorbei bis zu einer Schutzhütte. Danach halten wir uns links und folgen einem kleinen Waldweg bis an die Landesstraße L3199 , die wir überqueren.  An einem alten Steinbruch vorbei, setzen wir unsere Wanderung auf einem geschlungenen Steig fort. Kurz darauf gelangen wir zum Wanderpunkt „Tränenbrückchen“. In Richtung Schullandheim Wegscheide kommen wir zurück zum Ausgangspunkt.

Für diese Wanderung empfehlen wir Wanderschuhe sowie ausreichend Verpflegung.

In den Sommermonaten ist das Informationszentrum des Naturparks an der Pforte der Wegscheide geöffnet. Hier gibt es auf anschauliche Weise Wissenswertes zur Region und über den Eichenwald. So erfährt man beispielsweise, dass die Wegscheide ein Kreuzungspunkt zweier alter Handelsstraßen ist, hier früher ein Ozean wogte oder dass es einen Bommelkönig gab.

Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr. Freitags nur am Vormittag.

An der Autobahn A 66 Frankfurt-Fulda finden Sie die Abfahrt "Bad Orb/Wächtersbach". Von dort sind es noch ein paar Kilometer über die Landstraße L3199 nach Bad Orb. Sie folgen der Frankfurter Straße, später Würzburger Straße und verlassen Bad Orb. Nach wenigen Kilometern liegt auf der rechten Seite der Straße das Schullandheim Wegscheide, dessen Parkplatz Sie benutzen. 

Alternativ können Sie die Route auch zu Fuß gehen. Folgen Sie ab Salinenplatz der Beschilderung "Zubringerweg 23" für 5,2 km. 

Direkt am Startpunkt der Tour befindet sich der Parkplatz "Wegscheide". 

Bad Orb befindet sich an der Bahnstrecke Frankfurt/Fulda, Ausstiegsbahnhof ist Wächtersbach. Von dort haben Wanderer mit dem Bus MKK 81 regelmäßig Anschluss nach Bad Orb. Am Busbahnhof Bad Orb steigen Sie um in den Bus MKK 82 und fahren ca. 7 Minuten bis zur Haltestelle "Wegscheide".

Umsteigestationen für ICE und IC sind Frankfurt/Main, Hanau oder Fulda. 

Eine Karte mit allen Rundwanderwegen rund um Bad Orb sowie weitere Wanderkarten erhalten Sie in der Tourist-Information, Kurparkstraße 2, 63619 Bad Orb, Tel. 06052 83-0.