translate translate

Rundweg 16 - Bad Orber Fernsicht

Wanderung

Dieser herrliche Rundwanderweg bietet grandiose Fernsichten auf Bad Orb, den Spessart, das Kinzigtal und bis in weit in den Vogelsberg.

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2:04 h
  • Länge 7,4 km
  • Aufstieg 200 m
  • Abstieg 200 m
  • Niedrigster Punkt 172 m
  • Höchster Punkt 339 m

Beschreibung

Vom Parkplatz „St. Wendelin“ führt uns diese Tour durch Apfel- und Streuobstwiesen vorbei am Hofgut Altenburg bis zum Hühnerberg. Auf schmalen Pfaden erreichen wir das „Ehrenkreuz“. Das imposante 8 Meter hohe Holzkreuz wurde 1949 (restauriert 1999) in Gedenken an die Kriegsgefallenen aufgestellt.

Von hier oben haben wir einen fantastischen Blick auf die Kurstadt. Wir verweilen eine Weile und erreichen über Wiesenwege unseren Ausgangspunkt.

Bereits am Beginn unserer Wanderung genießen wir das herrliche Panorama. Grasende Pferde auf großen Weideflächen vermitteln uns Natur pur. Vom Startpunkt "St. Wendelin" folgen wir unserer Wegmarkierung 16 einem schmalen Feldweg durch Apfel- und Streuobstwiesen bergab. An der Weggabelung gehen wir nach links einen Fahrweg leicht hinauf und biegen an der nächsten Kreuzung nach rechts ab. Nun geht es zunächst steil hinauf. Oben angekommen verweilen wir einen Moment und genießen die grandiose Fernsicht. Wir gehen weiter nach links und an der nächsten Weggabelung folgen wir dem Wegweiser nach rechts.  Durch ein kleines Waldstück erreichen wir den Hühnerberg. Wir gehen nach rechts und biegen am Bildstock nach links ab. Leicht bergab biegen wir an der nächsten Wegkreizung nach links ab. An Wiesen und Felder vorbei biegt unser Weg nach rechts ab und führt über einen schmalen Pfad hinab. Wir folgen dem Pfad und kommen so mit einem leichten Anstieg zum "Ehrenkreuz". Eine Bank unterhalb des 8 Meter hohen Gedenk-Kreuzes lädt uns zu einer Rast ein.

Unsere Wanderung geht weiter und wir folgen dem Schotterweg nach rechts. Oberhalb des Bauernhof biegen wir scharf nach links auf einen Wiesenweg ab. Dieser bringt uns zurück zu unserem Startpunkt.

Wir empfehlen festes Schuhwerk sowie ausreichend Verpflegung.

An der Autobahn A 66 Frankfurt-Fulda finden Sie die Abfahrt "Bad Orb/Wächtersbach". Von dort sind es noch ein paar Kilometer über die Landstraße L3199 nach Bad Orb.

Vor dem Orteingang Bad Orb biegen wir scharf rechts in die Karrnhöhle ein und folgen der Beschilderung "Altenburg". Nach ca. 1 km erreichen wir den Wanderparkplatz „St. Wendelin“.

Direkt am Startpunkt der Tour befindet sich der kostenlose Parkplatz "St. Wendelin".
Bad Orb befindet sich an der Bahnstrecke Frankfurt/Fulda, Ausstiegsbahnhof ist Wächtersbach. Von dort haben Wanderer mit dem Bus MKK 81 regelmäßig Anschluss nach Bad Orb. Umsteigestationen für ICE und IC sind Frankfurt/Main, Hanau oder Fulda. 

Zu Fuß folgen wir dem „Zubringerweg 26“ ab Bahnhof für 2 km, zum Teil bergauf.

Eine Karte mit allen Rundwanderwegen rund um Bad Orb sowie weitere Wanderkarten erhalten Sie in der Tourist-Information, Kurparkstraße 2, 63619 Bad Orb, Tel. 06052 83-0.